Archiv

Grosseltern

Heute morgen am Früstückstisch diskutierten meine Frau und ich mit meiner Mutter über die Kindheit und wie wichtig Großeltern für Kinder waren und sind.

Welches Kind wird denn heutzutage noch mit Oma und Opa groß? Meine Frau saß abends gern bei Oma, die 3 Häuser weiter wohnte, am Kamin, oft mit ihren Geschwistern. Die las dann entweder vor oder erzählte Geschichten oder aus ihrem Leben. Ich war oft mit Opa mütterlicherseits in seinem Garten, hatte dort ein eigenes kleines Beet. Leider starb er, als ich 6 Jahre alt war, aber ich kann mich noch gut an ihn erinnern. Wir wohnten bis zu meinem 12. Lebensjahr im Haus der Großeltern, später nahmen wir dann Oma zu uns, sie überlebte meinen Vater noch um 1 Jahr, starb mit 93.

Großeltern sind wichtig für die Entwicklung von Kindern, sehen alles gelassener und reifer als Eltern. Mein Stiefsohn Max war allerdings lieber bei Uroma als bei Oma.

Wie seht Ihr das?

Didi

20six.de zickt wieder rum, hab den Beitrag dort 10x versucht, abzuschicken, immer Fehlermeldung :-(((

1 Kommentar 14.8.09 09:45, kommentieren